Es ist nicht Dein Wille, der Deine Handlungen bestimmt.

Jedenfalls nicht die Grundlegenden.

Bestimmt hast auch Du Dir schon eine ganz einfache Verhaltensänderung vorgenommen, die im entscheidenden Moment in die Hose ging? Hast Du Dich auch schon gefragt: Aber warum?

Du weisst es doch. Du verstehst es. Du willst es.

Dann machst Du’s vielleicht zwei, drei Mal anders.

Und schon bist Du wieder am Anfang.

Wenn Du Dir zum Beispiel vornimmst, jeden Morgen 15 Minuten früher aufzustehen, um Dich noch kurz zu dehnen – wie oft hat’s schon geklappt?

Das Problem ist nicht Dein Verständnisvermögen oder Deine Persönlichkeit. Nicht ein böser, innerer Schweinehund.

Es liegt in Deinem Unterbewusstsein.

Verstehe das Zusammenspiel

Das ganze tägliche Tun steuert Dein Unterbewusstsein: Hier entstehen tiefe Werte, Empfindungen, Bedürfnisse, Gewohnheiten, sowie reflexartige Entscheidungen und Reaktionen auf die Umwelt.

Und dieses Unterbewusstsein ist mächtig – und macht einfach.

Die Steuerzentrale, der Kopf, ist damit frei zum Selektieren und Entscheiden; er übernimmst sozusagen die Aufgaben des Käpt’n auf einem Schiff.

Du denkst, ja gut, ich habe mich diesbezüglich ja schon umentschieden?

Tja, aber wenn Dein Unterbewusstsein, Dein Schorsch, die Entscheidungen Deines Käpt’n nicht versteht, die er ausüben soll, dann kannst Du ihm so viele und so laute Kommandos geben, wie Du willst – es ist und bleibt einfach anstrengend.

Denn ohne für ihn verständlichen Beweggrund will sich der Schorsch nicht bewegen.

Leichtigkeit und Erfüllung haben nichts mit Magie zu tun

Was ist nun aber alles möglich, wenn Du die Kommunikation zwischen Käpt’n und Schorsch verbesserst? Eine Kommunikation entwickelst, die Wissen, Wollen und Tun vereint? Ganz automatisch, sodass Dein Unterbewusstsein Deine Entscheidungen ab sofort und immer wieder genau versteht und entsprechend handelt?

Das ist das Thema beim praxisorientierten Intensiv-Training „Ich weiss, ich will … es tut!“ von meinem Vater, Robert Winzenried.

Meine beste Empfehlung überhaupt, das sag ich Dir!

Falls Du auch gerne einfacher Verhalten verändern, Ziele erreichen und Erfolge feiern willst: dann mach Dir doch Dein eigenes Bild – völlig ohne (finanzielles) Risiko: Denn ob Du’s glaubst oder nicht,

Wenn Dir das Training nicht gefallen oder nicht helfen sollte, bekommst Du das ganze Seminargeld zurück!

Für Neugierige hier die neuen Termine und Preise, sowie Infos zum Trainer und Seminarort. 🙂

Herzlich,

Lynn

 

Kommentar verfassen

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: